GRÜNE Bergtheim

Grüner Ortsverband Bergtheim Dipbach Opferbaum

Die Bergtheimer Grünen sind auf die aktuellen Diskussionen um den Heimatdichter und überzeugten Nationalsozialisten Nikolaus Fey aufmerksam geworden.

Die Stadt Würzburg hatte vor ca. fünf Jahren eine elfköpfige wissenschaftliche Expertenkommission einberufen, die sich mit der Frage beschäftigt,
welche Würzburger Straßen und Plätze Namen von Menschen tragen, die in der nationalsozialistischen Diktatur eine führende Rolle gespielt haben.


MainPost-Artikel zum Thema:
https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/nikolaus-fey-ein-ueberzeugter-nationalsozialist-art-10541386
https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/werden-nikolaus-fey-strassen-in-karlstadt-und-lohr-umbenannt-art-10539032
https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/kommentar-ein-solcher-mann-kann-kein-vorbild-fuer-uns-sein-art-10541387
https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/wuerzburger-strassen-diese-namenspaten-stehen-zur-debatte-art-10533910


Der Grund für das Aufgreifen dieses Themas ist, daß es in Bergtheim (wie in vielen anderen Orten der Umgebung) ebenfalls eine gleichnamige Straße gibt.

Deswegen wurde bei einem Online-Treffen des Ortsverbands der Grünen im vergangenen Dezember angeregt, im Gemeinderat über eine Umbenennung der Straße zu befinden.

Um dies auch öffentlich zur Diskussion zu bringen wurde von den grünen Gemeinderäten ein entsprechender Antrag formuliert, über den in der nächsten Gemeinderatssitzung am 11.01.2021 beraten wird.

Wir möchten, dass der Gemeinderat sich mit dem Thema befasst und der Gemeindeverwaltung den Auftrag erteilt, Möglichkeiten zu einer Umbenennung zu erarbeiten und dem Gemeinderat diese auch mit den Folgen/Kosten vorzulegen.

Parallel sollte die Öffentlichkeit, vor Allem die Anwohner, die Möglichkeiten haben Bedenken und Meinungen zu äußern.

Erst nach diesen Schritten soll endgültig über eine Umbenennung entschieden werden.

 

Nachfolgend der Antrag im Wortlaut:

 

 

 

 

 



 

Grüne Jugend Würzburg

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du